Offizielle CIG-Roadmap 2017-2018

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Offizielle CIG-Roadmap 2017-2018



      Nachdem CIG während der letzten CitizenCon (im Oktober 2016) die Bombe platzen ließ, dass es keinen vertical slice zur Einzelspieler-Kampagne "Squadron 42" geben wird und der Releasezeitraum auf 2017 ausgedehnt wurde, richtete sich die Aufmerksamkeit der Star Citizen-Community nach der Veranstaltung auf kommende Inhalte des Persistent Universe. So stand monatelang die Frage im Raum, wann der Zeit- & Ablaufplan für den nächsten großen Meilenstein (in Form von Patch 3.0) veröffentlicht wird. Jetzt ist es endlich soweit! Nachdem der Patch 2.6 mit 2.6.1, 2.6.2 und 2.6.3 Nachbesserungen erfahren hat, soll Patch 3.0 Ende Juni auf die Server aufgespielt werden. Laut dem aktuellen "Letter from the Chairman: The Road Ahead" haben sich alle CIG-Studios auf einen Zeitplan geeinigt, der detailliert aufzeigt, welche Mechaniken, Schiffe und Inhalte bis 2018 in das Spiel implementiert werden sollen.



      Nachfolgend die Roadmap 2017-2018:


      Zwei engagierte Fans haben die Roadmap bereits neu zusammengesetzt, um die visuelle Darstellung der hochkomplexen Planung zu verbessern:
      Version 1:


      Version 2: (Achtung: Vorschaubild! - Quelle befindet sich hier)




      Neben der Roadmap hat CIG zum verlängerten Oster-Wochenende auch ein Video veröffentlicht, welches die Entstehung des Schedule Reports für Patch 3.0 beleuchtet. Es zeigt eindrucksvoll, wie komplex die Planung für kommende Inhalte Star Citizens abläuft und wie die verschiedenen Studios weltweit diese Zusammenarbeit koordinieren.








      Persönliche Meinung


      Der neuen Roadmap kann man entnehmen, dass Patch 3.0 ein "Patch 3.0 light" wird; also nicht den vollen Umfang enthält, der noch zur CitizenCon 2016 geplant war (siehe nachfolgende Grafik):



      Zitat C.Roberts:

      With the debut of 3.0 at the end of June we’re starting with the three Moons around Crusader; Cellin, Yela and Daymar. In addition, we’re hoping to also get the Planet-like Asteroid Delamar and its landing zone Levski in as a “Stretch” goal. Then as we move through the year the universe will expand to include all the main landing zones for Stanton.


      Grund dafür soll u.a. sein, dass sich das 20-köpfige Team von Behaviour (externes Studio, welches bislang im Auftrag von CIG arbeitete) bereits seit Dezember 2016 auf ein anderes Projekt fokussiert und somit die nötige Manpower fehlt, um die hochgesteckte Ziele tatsächlich erreichen zu können.

      Aufgrund der vorliegenden Planung (Patch 3.0 - Ende Juni) gehe ich davon aus, dass dieser spätestens zur GamesCom (Anfang August) live gehen wird. Feste Landezonen (wie Levski auf dem planetenartigen Asteroiden Delamar) folgen nach und nach. Das gesamte Staton System (wie ursprünglich angedacht) wird zum Release von Patch 3.0 hingegen nicht zur Verfügung stehen.

      Kleine Randnotiz: Die Mining-Mechanik fehlt derzeit komplett in der Roadmap, was darauf schließen lässt, dass CIG sich dieses Jahr neben der Planetary Tech primär auf die Cargo- & Kiosk-Mechanik (mitsamt passender UI bzw. dem Item-System 2.0) konzentieren wird. 2017 wird also für alle Händler, Spediteure und Piraten ein spannendes Jahr! NPCs (AI Subsumtion), die Landezonen, Handelsplätze, Bars, Shops und Planeten bevölkern sowie individuelle Missionen vergeben, folgen 2018. Ein Release der Einzelspieler-Kampagne Squadron 42 in diesem Jahr wird somit immer unwahrscheinlicher.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von pyro ()