Einblicke in die Planet Procedural Tech, ArcCorp Lighting Pass und bestätigter Star Marine-Release

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Einblicke in die Planet Procedural Tech, ArcCorp Lighting Pass und bestätigter Star Marine-Release


      Eine Freelancer ziert das Cover der aktuellen PC Games-Ausgabe - Inhalt: Ein 10-seitiger Exklusivbericht zum aktuellen Entwicklungsstand Star Citizens.
      Auszüge



      Das Ausgabe lässt sich HIER für 3,99€ digital erwerben!


      Das PC Games-Team erhielt im Frankfurt-Studio Foundry42, in Anwesenheit von Chris und Erin Roberts, die Möglichkeit, mit einem Schiff aus dem Weltraum heraus (bzw. in die Atmosphäre eintretend) einen Landeanflug auf einen Planeten durchzuführen - ohne Ladebildschirm bzw. Autopiloten. Das Team landete sowohl auf einem Landingpad als auch auf dem Planeten selbst. Die nachfolgenden Bilder sprechen für sich! Zur GamesCom und CitizenCon wird vermutlich weiteres Videomaterial zur Planet Procedural Tech veröffentlicht, im Patch 2.7. soll dann laut den Gebrüdern Roberts das gesamte Stanton-System mit bis zu 40 locations und weiteren Missionen für alle Spieler zugänglich gemacht werden.

      Bevor es allerdings soweit ist, wird uns Patch 2.6 das fast in Vergessenheit geratene Star Marine präsentieren. Der FPS-Modus wird sicherlich das Interesse des ein oder anderen Spielers wecken, der das Projekt bislang noch nicht auf dem Schirm hatte. Bis zum Release von Squadron 42 wird uns die Zeit seitens CIG mit den benannten Inhalten definitiv versüßt. :D


      Planetary Landing


























      Vergleich 2015/2016








      Detailgrad & Abnutzungserscheinungen einer Schiffswaffe







      Area 18 (ArcCorp) Vorher-/Nacher-Vergleich










      Quelle
      Bilder
      • 2.4.1 Area 18 ArcCorp_5.jpg

        456,39 kB, 1.920×1.080, 26 mal angesehen

      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von pyro ()

    • Absolut! Wir können uns definitiv auf die GamesCom und CitizenCon freuen. Die Feature-Liste der kommenden Patches sieht sehr vielversprechend aus!

      Star Citizen Entwicklungs-Roadmap für 2016

      • Version Alpha 2.5 soll schon bald veröffentlicht werden und die bestehende Spielwelt um die Raumstation »GrimHex« erweitern. Die Basis ist eine Anlaufstation für Gesetzlose aller Art und soll als Gegenpol zur bereits existierenden Station »Port Olisar« dienen. So soll das Gameplay zwischen zwei Fraktionen ermöglicht werden. Eine detaillierte Vorstellung der neuen Station finden Sie hier.
        • Offiziell bestätigt wurden bereits nachfolgende Punkte:

      • Update 2.6 ist ganz dem Ego-Shooter-Modul Star Marine gewidmet. Ähnlich dem Dogfight-Modul Arena Commander wird man die Kämpfe in Star Marine getrennt vom Hauptspiel erleben. Für die Multiplayer-Gefechte wurde die First-Person-Mechanik grundlegend überarbeitet. Laut PC Games machen Bewegungsgefühl und Gunplay einen sehr guten Eindruck.
      • Version 2.7 bringt schließlich eine lang erwartete neue Technik ins Spiel, mit der Planeten prozedural generiert werden können. Das ermöglicht Landungen ohne Ladepause. Damit einher geht außerdem eine deutliche Vergrößerung der Spielwelt. Bis Ende 2016 soll das gesamte Stanton-Sternensystem in vollem Umfang spielbar sein. Mit allen Planeten, Stationen und Landezonen. Chris Roberts spricht von rund 40 Locations. Außerdem soll es mehr Jobs und Aufträge geben und das Handelssystem eine prägnantere Rolle spielen.
      • Ganz nebenbei wollen die Entwickler die Servertechnik verbessern. Die Umstellung von einzelnen Servern auf ein Servernetz soll dafür sorgen, dass sich mehr Spieler gleichzeitig in einem Bereich aufhalten können. So soll Star Citizen dem MMO-Erlebnis näherkommen.
      Quelle 1
      Quelle 2
      "War. War never changes."